Montag, 5. März 2012

Liz Baffoe steigt als "Valerie Jäger" bei "Verbotene Liebe" ein

"Valerie" und ihre Schwester "Sonja" (Bild: ARD /Anja Glitsch)

Knapp drei Monate ist es jetzt schon her, in Folge 3977 hat Pia Ampaw-Fried zum ersten Mal die erfolgreiche Designerin "Sonja Jäger" gemimt. Anfangs war sie nur als Nebenrolle eingeplant, im Januar wurde jedoch vom "Verbotene Liebe"-Pressebüro bestätigt, dass "Sonja" zur Hauptrolle umfunktioniert wurde. Nun erhält "Sonja" Familienzuwachs. "Valerie Jäger", so heißt ihre ebenso hübsche wie intrigante Schwester. Gespielt wird "Valerie" von der 42-jährigen Liz Baffoe. Vielen dürfte diese aus den Serien "Schloss Einstein" und "Die Arnheiner" bekannt sein, aber auch durch ihr zwölfjähriges Engagement in der "Lindenstraße" ist sie einigen Zusehern sicherlich noch in Erinnerung. Die Journalistin kommt ihre Schwester, die einzige Person der sie immer mit Loyalität begegnet, in Düsseldorf besuchen. Dort angekommen will sie ihre Schwester beim Kampf um die Gunst von "Sebastian von Lahnstein" (Sebastian Schlemmer) unterstützen und bietet "Tanja" (Miriam Lahnstein") mächtig Kontra. Doch "Sebastians" Ehefrau, die schon mehrere Menschen auf dem Gewissen hat, steht "Valerie" in nichts nach und fährt ihre Krallen aus. Liz ist in den Folgen 4072-4089 in ihrere Rolle zu sehen, ihren ersten Auftritt hat sie voraussichtlich am 10. Mai. Zu ihrem Gastspiel sagt Liz Folgendes: „Valerie ist eine selbstbewusste und starke Frau. Ich darf charmant böse sein; das zu spielen, macht Riesenspaß. Ich fühle mich bei meinen neuen Kollegen sehr wohl. Tolles Team - es ist eine wunderbare Zusammenarbeit!"

Quelle: ARD-Presse
Text: jqc

Keine Kommentare:

Kommentar posten