Montag, 5. November 2018

#GZSZ: SOPHIE LINDH VERLÄSST BERLIN

Bild: RTL
Als intilligente und ehrgeizige Studentin wurde Sophie Lindh, gespielt von Lea Marlen Woitack, im Februar 2014 als neue Rolle bei der Erfolgssoap "GZSZ" angekündigt. Nach einem Vortrag von Jo Gerner an ihrer Uni entwickelte sich eine leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen Sophie und dem charismatischen Anwalt. Doch Jo sollte nicht ihr einziger Partner bleiben. Fünf Jahre später - nach allerhand Höhen und Tiefen, die Sophie Lindh in Berlin erlebt hat - ist erstmal Schluss: Lea Marlen Woitack verlässt die RTL-Daily. Wie der Sender ankündigt, wird Sophies Ausstieg "besonders spannend und hoch emotional". Inwiefern dies umgesetzt wird, ist im Frühjahr 2019 bei RTL zu sehen. "Es waren intensive Jahre" doch "man soll gehen, wenn es am schönsten ist", resümiert die Schauspielerin. In der Zeit am "GZSZ"-Set habe sie viel gelernt und Freundschaften fürs Leben gefunden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten