Sonntag, 25. Dezember 2011

Romina Becks im Interview

Romina Becks spielt "Miriam Pesch" in "Verbotene Liebe" (Bild: ARD / Anja Glitsch)

Die sympathische Duisburgerin Romina Becks hat mir Rede und Antwort gestanden. Serien-Fans ist die 23-jährige als Kellnerin Miriam Pesch in 'Verbotene Liebe'. Viel Spaß mit dem Interview!

SG: Was haben Romina Becks und Miriam Pesch gemeinsam – wo unterscheiden sie sich?
RB: Der Klamottenstil von Miriam ist mir zu langweilig. Ich mag ihre Direktheit und bis selber zu 99% direkt.

SG: Wodurch unterscheiden sich Liebesszenen mit einer Frau von denen mit einem Mann?
RB: Mit einer Frau ist es viel angenehmer und unverkrampft. Man weiß ja selber was eher angenehm ist und ich fühle mich wohl dabei.

Sport ist für Romina sehr wichtig (Bild: ARD / Anja Glitsch)

SG: Sie waren als Cheerleaderin tätig. Wie wichtig ist Ihnen Sport?
RB: Sport ist mir nicht nur für die Figur, sondern auch für das Wohlbefinden wichtig. Es gibt nichts schöneres, als dieses ausgepowerte Gefühl.

SG: Mit welchen Darstellern verstehen Sie sich auch privat sehr gut?
RB: Mit den meisten! Aber meine besten Freunde habe ich aus meiner Jugend.

SG: Welche Rollenangebote würden Sie reizen? In welche Rolle in der „Verbotenen Liebe“ würden Sie auch mal gerne schlüpfen?
RB: Generell finde ich Filme toll, die etwas Wahres über geschichtliche Ereignisse schildern, wie zum Beispiel "Das Leben der Anderen". Bei "Verbotene Liebe" wäre ich gerne mal "die Böse".

Seit kurzem ist Romina als Moderatorin für VIVA tätig (Bild: VIVA / Bernd Jaworek)/

SG: Könnten Sie sich auch vorstellen als etwas ganz anderes außer als Schauspielerin, Moderatorin und Model tätig zu sein?
RB: Ja klar! Ich liebe das Reisen und Tiere! Ich möchte gerne im Süden eine Yoga-Schule und eine Tier-Nothilfe-Stelle eröffnen!

SG: Was haben Sie in der Zukunft vor? Was würden Sie gerne einmal erleben?
RB: Noch mehr von der Welt sehen! Und
-> Fallschirmsprung!

SG: Was möchten Sie den Fans mit auf den Weg geben, was wollten Sie ihnen schon immer mal sagen?
RB:Tausend Dank für die Unterstützung! Ich hoffe ich kann euch noch lange glücklich machen!

SG: Vielen Dank für das Interview, Romina!

  "Ich versuche immer fair zu sein und bin offen für Neues"

Text (Einleitung): jqc
Quellen (Einleitung): www.verboteneliebe.de / Wikipedia
Text (Interview): SoapGespräche (jqc) / Romina Becks

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten